Über uns

August Löhe erbaute die Wischaft 1889 unter dem Namen „Wirtschaft zum Milchborntal“ in der Kurve auf der Bensberger Straße, am Fuße der Steigung hoch nach Bensberg. „Löhe wählte gerade diesen Ort für die Wirtschaft, weil die mit Erz beladenen Pferdegespanne auf dem Weg zur Zinkhütte dort noch einmal eine Verschnaufpause einlegen konnten“, weiß Heimatforscher Willi Fritzen.

1906 wurde die Wirtschaft aufgrund der Kaiser- Begeisterung, die nach einem Besuch Kaiser Wilhelm II. in Bensberg herrschte, in das plattdeutsche „Kaisersch Baach“ umbenannt.
Aktuell

Mehr als 10 Jahre haben die beiden Vollblutgastronomen Matthias Klaas und Olli Wenz aus „Kaisersch Baach“ das gemacht, was es heute ist.

Am 23. Mai 2007 besuchte „Kaisersch Baach“ die WDR Lokalzeit. In „Krebbers Kneipenzeit“ wurde das Kultrestaurant als „Kneipe der Woche“ vorgestellt.

Das Ergebnis sehen  Sie auf der Internet-Seite der WDR Lokalzeit.

Seit Anfang 2018 haben Aynur und Claudius die Leitung von „Kaisersch Baach“ übernommen.

Bereits seit einigen Jahren gehören die Zwei zum Team und führen nun „Kaisersch Baach“  in eigener Verantwortung.

Das Restaurant wurde komplett verschönert und wird nun in alter Tradition und in renovierten Räumlichkeiten weitergeführt.